senseBox:mini

Categories:

Beschreibung

Der Einstieg in das Internet of Things

Die Box ist der Einstige in die Welt der Mikrocontroller und der Programmierung. Baue kleine Umweltmessstationen, erfasse die Umwelt mit Sensoren und teile die Daten online.

 

Mit der senseBox:mini wird das Coden zum Kinderspiel. Der Einstieg in die Programmierung ist einfach, man kann ohne Vorkenntnisse sofort starten. Vom Blinken der eingebauten LEDs bis hin zur IoT-Umweltmessstation ist alles möglich.

Im Internet of Things (IoT) sind physische und virtuelle Gegenstände miteinander vernetzt.

Mit der sensebox lässt sich in wenigen Minuten ein erstes Messgerät programmieren und die Daten ins Internet übertragen. Die Station kann zum dauerhaften Messen der Innenraumluftqualität sowie für eine Vielzahl von innovativen Projekten, wie einem Umweltdaten-Chatbot oder einer IoT-Alarmanlage, genutzt werden.

Man erhält so Einblicke in Technologien (Stichwort Smart Cities, Smart Home), die unseren Alltag revolutionieren werden.

Enthalten

  • 1 senseBox:mini: MCU [USB C] (Mikrocontroller mit Kompass-, Lage- und Beschleunigungssensor)
  • 1 OLED-Display zum Anzeigen von Messwerten
  • 1 WiFi-Bee Modul zum Übertragen von Daten ins Internet und auf die openSenseMap
  • 1 Umweltsensor BME680: Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte und flüchtige Gase.
  • 1 JST-Verbindungskabel für [BME680]
  • 1 USB A auf micro USB B Kabel – 1,8 m

Nutzungshinweise

Unter http://mitmachbar.de finden Sie ein Tutorial von der MitMachBar.

Verbrauchsmaterial

Ggf. kann etwas vom Zubehör (z.B. Kabel, Sensoren,..) verschleißen. Dies muss dann ersetzt werden.

Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung und die enthaltenen Sicherheitshinweise.

Zusätzliche Informationen

Mindestalter

Mindestalter für die Ausleihe: 12 Jahre

Wiederbeschaffungspreis

Wiederbeschaffungspreis: 99,00 EUR

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „senseBox:mini“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anschaffungswunsch!

Was fehlt noch in unserer Bibliothek der Dinge?